Geschirrspüler

Geschirrspüler - Ihr Geschirr wird im Handumdrehen sauber

Nach der Gartenparty, dem Essen mit Freunden oder der Familie - den Abwasch übernimmt künftig der neue Geschirrspüler. Einräumen, das passende Spülprogramm wählen und einschalten. Die Spülmaschinen sorgen für Ordnung in der Küche: Verschmutztes Geschirr blockiert nicht länger die Spüle, sondern wartet im Geschirrspüler auf den Einschaltknopf. Bei vielen der neuen Spülmaschinen-Modelle von Herstellern wie Miele, Bosch, Siemens und AEG hört man nicht mal mehr das leise Summen aus der Küche. Auch weniger bekannte Markenhersteller bieten zuverlässige und günstige Elektrogroßgeräte für den Haushalt an - darunter die Geschirrspüler von Gorenje, Pyramis und Amica.

Geschirrspüler für Unterbau und Einbau in der Küche -

ProduktbildDen Unterbau-Geschirrspüler und die unterbaufähige Spülmaschine unterscheidet eine feste Abdeckplatte. Mit der Abdeckplatte kann der unterbaufähige Geschirrspülerauch als Standgerät in der Küche stehen. Seine Unterbaufähigkeit erlaubt jedoch das Abnehmen der Platte, damit der Geschirrspüler unter die Arbeitsplatte der Küche passt. Bei Einbaugeschirrspülern handelt es sich um voll integrierte oder teilintegrierte Elektrogroßgeräte für den Haushalt.

Teilintegriert und voll integriert - welcher Geschirrspüler ist der Richtige -

ProduktbildVoll integrierte Geschirrspüler verschwinden unerkennbar hinter der Möbeltür. Integrierbare Modelle lassen sich mit einer Dekorplatte der Küchenfront anpassen. Sichtbare Fronten sind in Weiß und Edelstahl erhältlich. Der voll integrierbare Geschirrspüler hat keine sichtbare Bedienleiste: Um den Fortschritt des Spülprogramms zu prüfen, muss die Tür kurz geöffnet werden. Schick und praktisch sind voll integrierte Elektrogroßgeräte mit einer Bodenprojektion der Restlaufzeit.Klein oder Groß - die Geschirrspülmaschine muss zum Haushalt passenIn der Technik unterschieden sich die breiten (60 Zentimeter Frontbreite) und schmaleren Geschirrspüler (45 Zentimeter Türbreite) meist nicht. In die große Spülmaschine passen bis zu 16 Gedecke, in die schmalen Elektrogroßgeräte bis zu 9 Maßgedecke. Ist der Geschirrspüler zu groß bemessen, dauert es lange, bis er voll befüllt ist.

Sicherheit beim Geschirrspüler - das Aqua Stopp-Wassersicherheitssystem -

ProduktbildSelbst bei einer Störung der Technik verhindert der Elektrogroßgeräte-Aqua Stopp den Wasserschaden in der Küche. Elektrogroßgeräte mit Wasseranschluss haben fast ausnahmslos ein integriertes Aqua Stopp-System am Wasserzulauf. Bei der Kaufentscheidung für Haushalt oder Firmen-Küche spielen auch die Energieeffizienzklasse und der Wasserverbrauch der Elektrogroßgeräte eine wichtige Rolle. Umso öfter die Geschirrspülmaschine in Betrieb ist, desto schneller zahlt sich ein teureres Gerät aus.

Anschließen der Spülmaschine - selbst erledigt -

ProduktbildBestenfalls übernimmt der Techniker den Anschluss der Elektrogroßgeräte im Haushalt. Wer sich in der Küche selbst an das Anschließen des Geschirrspülers wagen möchte, wählt einen Standort mit Strom, Wasserzu- und Wasserabfuhr - wie etwa neben der Spüle. Zunächst wird die Wasserzufuhr für den Haushalt zugedreht. Diese sitzt meist unter der Spüle.

Das alte Abwasserrohr (sitzt am Syfon der Spüle) wird abgenommen, das neue spülmaschinenfähige Rohr angeschlossen und mit der Spülmaschine verbunden. Der Zulaufschlauch des Geschirrspülers wird an die Frischwasserversorgung angeschlossen. Sitzen die Verbindungen fest, kann der Wasserhahn unter der Spüle wieder geöffnet werden. Im letzten Schritt wird der Geschirrspüler an eine Haushaltssteckdose (230 Volt) angeschlossen.

Gläser, Besteck und Geschirr - perfekte Sauberkeit und strahlender Glanz im Haushalt -

ProduktbildHygienisch sauber, dabei schonend gespült. Die Geschirrspüler der neuen Generation verbrauchen wenig Strom und ein Minimum an Wasser. Sparsamer als das manuelle Spülen von Hand braucht eine Spülmaschine bei der gleichen Menge Abwasch im Haushalt etwa 50 Prozent weniger Wasser und 28 Prozent weniger Energie. Töpfe und Pfannen, hauchdünne Gläser und Besteck - der Geschirrspüler reinigt sanft und ohne Schäden.
Geschirrspüler - Ihr Geschirr wird im Handumdrehen sauber Nach der Gartenparty, dem Essen mit Freunden oder der Familie - den Abwasch übernimmt künftig der neue Geschirrspüler. Einräumen, das... mehr erfahren »
Fenster schließen
Geschirrspüler

Geschirrspüler - Ihr Geschirr wird im Handumdrehen sauber

Nach der Gartenparty, dem Essen mit Freunden oder der Familie - den Abwasch übernimmt künftig der neue Geschirrspüler. Einräumen, das passende Spülprogramm wählen und einschalten. Die Spülmaschinen sorgen für Ordnung in der Küche: Verschmutztes Geschirr blockiert nicht länger die Spüle, sondern wartet im Geschirrspüler auf den Einschaltknopf. Bei vielen der neuen Spülmaschinen-Modelle von Herstellern wie Miele, Bosch, Siemens und AEG hört man nicht mal mehr das leise Summen aus der Küche. Auch weniger bekannte Markenhersteller bieten zuverlässige und günstige Elektrogroßgeräte für den Haushalt an - darunter die Geschirrspüler von Gorenje, Pyramis und Amica.

Geschirrspüler für Unterbau und Einbau in der Küche -

ProduktbildDen Unterbau-Geschirrspüler und die unterbaufähige Spülmaschine unterscheidet eine feste Abdeckplatte. Mit der Abdeckplatte kann der unterbaufähige Geschirrspülerauch als Standgerät in der Küche stehen. Seine Unterbaufähigkeit erlaubt jedoch das Abnehmen der Platte, damit der Geschirrspüler unter die Arbeitsplatte der Küche passt. Bei Einbaugeschirrspülern handelt es sich um voll integrierte oder teilintegrierte Elektrogroßgeräte für den Haushalt.

Teilintegriert und voll integriert - welcher Geschirrspüler ist der Richtige -

ProduktbildVoll integrierte Geschirrspüler verschwinden unerkennbar hinter der Möbeltür. Integrierbare Modelle lassen sich mit einer Dekorplatte der Küchenfront anpassen. Sichtbare Fronten sind in Weiß und Edelstahl erhältlich. Der voll integrierbare Geschirrspüler hat keine sichtbare Bedienleiste: Um den Fortschritt des Spülprogramms zu prüfen, muss die Tür kurz geöffnet werden. Schick und praktisch sind voll integrierte Elektrogroßgeräte mit einer Bodenprojektion der Restlaufzeit.Klein oder Groß - die Geschirrspülmaschine muss zum Haushalt passenIn der Technik unterschieden sich die breiten (60 Zentimeter Frontbreite) und schmaleren Geschirrspüler (45 Zentimeter Türbreite) meist nicht. In die große Spülmaschine passen bis zu 16 Gedecke, in die schmalen Elektrogroßgeräte bis zu 9 Maßgedecke. Ist der Geschirrspüler zu groß bemessen, dauert es lange, bis er voll befüllt ist.

Sicherheit beim Geschirrspüler - das Aqua Stopp-Wassersicherheitssystem -

ProduktbildSelbst bei einer Störung der Technik verhindert der Elektrogroßgeräte-Aqua Stopp den Wasserschaden in der Küche. Elektrogroßgeräte mit Wasseranschluss haben fast ausnahmslos ein integriertes Aqua Stopp-System am Wasserzulauf. Bei der Kaufentscheidung für Haushalt oder Firmen-Küche spielen auch die Energieeffizienzklasse und der Wasserverbrauch der Elektrogroßgeräte eine wichtige Rolle. Umso öfter die Geschirrspülmaschine in Betrieb ist, desto schneller zahlt sich ein teureres Gerät aus.

Anschließen der Spülmaschine - selbst erledigt -

ProduktbildBestenfalls übernimmt der Techniker den Anschluss der Elektrogroßgeräte im Haushalt. Wer sich in der Küche selbst an das Anschließen des Geschirrspülers wagen möchte, wählt einen Standort mit Strom, Wasserzu- und Wasserabfuhr - wie etwa neben der Spüle. Zunächst wird die Wasserzufuhr für den Haushalt zugedreht. Diese sitzt meist unter der Spüle.

Das alte Abwasserrohr (sitzt am Syfon der Spüle) wird abgenommen, das neue spülmaschinenfähige Rohr angeschlossen und mit der Spülmaschine verbunden. Der Zulaufschlauch des Geschirrspülers wird an die Frischwasserversorgung angeschlossen. Sitzen die Verbindungen fest, kann der Wasserhahn unter der Spüle wieder geöffnet werden. Im letzten Schritt wird der Geschirrspüler an eine Haushaltssteckdose (230 Volt) angeschlossen.

Gläser, Besteck und Geschirr - perfekte Sauberkeit und strahlender Glanz im Haushalt -

ProduktbildHygienisch sauber, dabei schonend gespült. Die Geschirrspüler der neuen Generation verbrauchen wenig Strom und ein Minimum an Wasser. Sparsamer als das manuelle Spülen von Hand braucht eine Spülmaschine bei der gleichen Menge Abwasch im Haushalt etwa 50 Prozent weniger Wasser und 28 Prozent weniger Energie. Töpfe und Pfannen, hauchdünne Gläser und Besteck - der Geschirrspüler reinigt sanft und ohne Schäden.
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
A+
Bosch
Bosch 2020 Freisteller Geschirrspueler-Stand-unterbaufaehig-weiss-B600mm-5-Programme-11-7l-48-dB-Besteckkorb SMS25AW07E
Bosch Geschirrspüler Stand unterbaufähig weiß B600mm 5 Programme 11,7l 48 dB Besteckkorb

Lagerware - Lieferzeit 1 - 3 Tage

385,01 € *
A+
Pyramis
Pyramis 2016 Freisteller DWG-60SI
Pyramis Geschirrspüler Dwg 60Si Geschirspülmaschine

Lieferzeit 1 Woche

456,90 € *

Geschirrspüler - Ihr Geschirr wird im Handumdrehen sauber

Nach der Gartenparty, dem Essen mit Freunden oder der Familie - den Abwasch übernimmt künftig der neue Geschirrspüler. Einräumen, das passende Spülprogramm wählen und einschalten. Die Spülmaschinen sorgen für Ordnung in der Küche: Verschmutztes Geschirr blockiert nicht länger die Spüle, sondern wartet im Geschirrspüler auf den Einschaltknopf. Bei vielen der neuen Spülmaschinen-Modelle von Herstellern wie Miele, Bosch, Siemens und AEG hört man nicht mal mehr das leise Summen aus der Küche. Auch weniger bekannte Markenhersteller bieten zuverlässige und günstige Elektrogroßgeräte für den Haushalt an - darunter die Geschirrspüler von Gorenje, Pyramis und Amica.

Geschirrspüler für Unterbau und Einbau in der Küche -

ProduktbildDen Unterbau-Geschirrspüler und die unterbaufähige Spülmaschine unterscheidet eine feste Abdeckplatte. Mit der Abdeckplatte kann der unterbaufähige Geschirrspülerauch als Standgerät in der Küche stehen. Seine Unterbaufähigkeit erlaubt jedoch das Abnehmen der Platte, damit der Geschirrspüler unter die Arbeitsplatte der Küche passt. Bei Einbaugeschirrspülern handelt es sich um voll integrierte oder teilintegrierte Elektrogroßgeräte für den Haushalt.

Teilintegriert und voll integriert - welcher Geschirrspüler ist der Richtige -

ProduktbildVoll integrierte Geschirrspüler verschwinden unerkennbar hinter der Möbeltür. Integrierbare Modelle lassen sich mit einer Dekorplatte der Küchenfront anpassen. Sichtbare Fronten sind in Weiß und Edelstahl erhältlich. Der voll integrierbare Geschirrspüler hat keine sichtbare Bedienleiste: Um den Fortschritt des Spülprogramms zu prüfen, muss die Tür kurz geöffnet werden. Schick und praktisch sind voll integrierte Elektrogroßgeräte mit einer Bodenprojektion der Restlaufzeit.Klein oder Groß - die Geschirrspülmaschine muss zum Haushalt passenIn der Technik unterschieden sich die breiten (60 Zentimeter Frontbreite) und schmaleren Geschirrspüler (45 Zentimeter Türbreite) meist nicht. In die große Spülmaschine passen bis zu 16 Gedecke, in die schmalen Elektrogroßgeräte bis zu 9 Maßgedecke. Ist der Geschirrspüler zu groß bemessen, dauert es lange, bis er voll befüllt ist.

Sicherheit beim Geschirrspüler - das Aqua Stopp-Wassersicherheitssystem -

ProduktbildSelbst bei einer Störung der Technik verhindert der Elektrogroßgeräte-Aqua Stopp den Wasserschaden in der Küche. Elektrogroßgeräte mit Wasseranschluss haben fast ausnahmslos ein integriertes Aqua Stopp-System am Wasserzulauf. Bei der Kaufentscheidung für Haushalt oder Firmen-Küche spielen auch die Energieeffizienzklasse und der Wasserverbrauch der Elektrogroßgeräte eine wichtige Rolle. Umso öfter die Geschirrspülmaschine in Betrieb ist, desto schneller zahlt sich ein teureres Gerät aus.

Anschließen der Spülmaschine - selbst erledigt -

ProduktbildBestenfalls übernimmt der Techniker den Anschluss der Elektrogroßgeräte im Haushalt. Wer sich in der Küche selbst an das Anschließen des Geschirrspülers wagen möchte, wählt einen Standort mit Strom, Wasserzu- und Wasserabfuhr - wie etwa neben der Spüle. Zunächst wird die Wasserzufuhr für den Haushalt zugedreht. Diese sitzt meist unter der Spüle.

Das alte Abwasserrohr (sitzt am Syfon der Spüle) wird abgenommen, das neue spülmaschinenfähige Rohr angeschlossen und mit der Spülmaschine verbunden. Der Zulaufschlauch des Geschirrspülers wird an die Frischwasserversorgung angeschlossen. Sitzen die Verbindungen fest, kann der Wasserhahn unter der Spüle wieder geöffnet werden. Im letzten Schritt wird der Geschirrspüler an eine Haushaltssteckdose (230 Volt) angeschlossen.

Gläser, Besteck und Geschirr - perfekte Sauberkeit und strahlender Glanz im Haushalt -

ProduktbildHygienisch sauber, dabei schonend gespült. Die Geschirrspüler der neuen Generation verbrauchen wenig Strom und ein Minimum an Wasser. Sparsamer als das manuelle Spülen von Hand braucht eine Spülmaschine bei der gleichen Menge Abwasch im Haushalt etwa 50 Prozent weniger Wasser und 28 Prozent weniger Energie. Töpfe und Pfannen, hauchdünne Gläser und Besteck - der Geschirrspüler reinigt sanft und ohne Schäden.
Zuletzt angesehen